Wiederwahl

Bundesgremium der Versicherungsagenten

Bundesgremium der Versicherungsagenten ©Wolfgang Fuchs

Nachdem sich COVID-19-bedingt die Sitzungstermine des Bundesgremiums der Versicherungsagenten vom Sommer auf den Herbst verschoben haben, wurde am 6. November 2020 die Konstituierung des neuen Bundesgremialausschusses vollzogen. Mit einstimmigem Beschluss wählten die Ausschussmitglieder erneut den akad. gepr. Vkfm. KommR Horst Grandits als Bundesgremialobmann für die kommende Funktionsperiode 2020 – 2025. Als seine Stellvertreter wurden die langjährig erfahrenen Funktionäre Helmut Emberger, Landesgremium Tirol und Karlheinz Hödl, Landesgremium Steiermark bestimmt.

Wesentliche Themen für die kommenden Jahre sieht Horst Grandits in der Erstellung und Umsetzung der neuen Versicherungsagenten-Befähigungsprüfung, der Fortführung und Vertiefung der Angebote für die Weiterbildung für Agenten, allfällige Änderungen im Zuge der Evaluierung der IDD sowie in der Unterstützung der Mitglieder in Sachen Digitalisierung.