Immobilienfonds CORUM XL

CORUM

Christopher Kampner, Head of Office Austria CORUM
Christopher Kampner, Head of Office Austria CORUM

Nach CORUM Origin bringt CORUM, ein französisches Unternehmen für Investmentlösungen, jetzt den Immobilienfonds CORUM XL in Österreich auf den Markt. Dieser Fonds verfolgt das Ziel, seinen Investoren eine jährliche Dividendenrendite von mindestens fünf Prozent auszuschütten. CORUM XL investiert in Gewerbe-Immobilien-Segmenten wie Büros, Geschäftslokale und Industrie innerhalb und außerhalb der Eurozone. Der Fonds verwaltet aktuell 35 Immobilien mit einem Gesamtwert von 737 Millionen Euro, verteilt auf elf Länder und auf vier verschiedene Währungen. Die Objekte sind zu 100 Prozent ausgelastet, wobei die Mieter sich vertraglich im Durchschnitt zu einem Kündigungsverzicht auf die kommenden 8,5 Jahre verpflichtet haben. „Wir bieten Privatanlegern mit diesem Fonds erstmalig die Chance, in ein breit gestreutes Portfolio von gewerblichen Immobilien innerhalb und außerhalb der Eurozone zu investieren – das ist in dieser Form in Österreich einzigartig,“ so CORUM-Austria-Head-of-Office Christopher Kampner. Der Einstieg in CORUM XL ist ab 189 Euro (inklusive Kosten und Zeichnungsgebühren) möglich, wobei der Anleger sein Investment wahlweise als Einmalzahlung oder als Investmentplan tätigen kann. Auch eine Reinvestition der Dividende ist möglich. Der Aufbau des Portfolios wird je nach Möglichkeit und Wunsch des Kunden flexibel gestaltet – mit monatlichen, vierteljährlichen, halbjährlichen oder auch jährlichen Einzahlungen ab 50 Euro. Ein Anlagehorizont von zehn Jahren wird empfohlen.