Rahmenvereinbarung für Mechatroniker

Wiener Städtische Versicherung

Wolfgang Lehner, Landesdirektor NÖ Wiener Städtische, Günter Sauberer, Leitung Partnervertrieb NÖ Wiener Städtische, Brigitte Felber, Wokatsch-Felber Versicherungsmakler, Andreas Kandioler, Innungsmeister der Mechatroniker Österreich, Robert Kofler, Innungsgeschäftsführer der Mechatroniker NÖ. ©WKNÖ

Die Wiener Städtische Versicherung hat über Ausschreibung von Versicherungsmakler Wokatsch-Felber Versicherungsmakler GmbH eine innovative und sehr günstige Rahmenvereinbarung mit der WKO Bundesinnung der Mechatroniker Österreich abgeschlossen. Diese wurde letztes Jahr für Niederösterreich vereinbart und nun auf Bundesebene hochgehoben. Damit haben ab sofort alle Berufsgruppen der Mechatroniker sowie der Fahrradmechatroniker und Kälte- und Klimatechnikbetriebe in ganz Österreich die Möglichkeit, sich im Rahmen einer Betriebs-Haftpflichtversicherung gezielt abzusichern. „Gerade für Unternehmensgründer oder Klein- und Mittelbetriebe ist es schwierig, eine günstige und auch umfassende Versicherung zu bekommen. Die Wiener Städtische bietet allen Mechatronikern in ganz Österreich eine spezielle Betriebshaftpflicht-Versicherung mit weitreichender Deckung zu einer sehr günstigen Prämie, die für KMU in dieser Form bisher nicht angeboten wurde“, sagt Bundesinnungsmeister Komm.Rat Ing. Kandioler.

Mehr als Existenzsicherung

Der Deckungsumfang der Rahmenvereinbarung geht weit über den üblichen Deckungsumfang einer guten Betriebshaftpflichtversicherung hinaus. Neben den existenziellen Risiken eines Unternehmens wie Feuerschäden oder der Regress der Sozialversicherung nach einem Arbeitsunfall – solche Forderungen können in die Millionen gehen – sind auch eine Vielzahl von Ereignissen versichert, für die es bei Standardprodukten bisher keine Deckung gibt. Generell können Pauschalversicherungssummen von 1,5 bis 5 Mio. Euro abgeschlossen werden. Die Versicherungsprämie richtet sich dabei nach dem Umsatz und der Wahl der Versicherungssumme. Der Selbstbehalt beträgt pro Schadensfall lediglich 250 Euro. Wichtig ist auch festzuhalten, dass diese Rahmenvereinbarung über jeden Versicherungsmakler oder Versicherungsvermittler abgeschlossen werden kann, sie also mit Provisionsanspruch allen Vermittlern offensteht. Alle Infos dazu unter www.mechatronik-versicherung.at.

Berechnungsbeispiel:

Unternehmen bis 100.000 Euro Umsatz
Pauschalversicherungssumme 1,5 Mio. Euro
Jahresbruttoprämie 540 Euro

Alle Informationen für Vertriebspartner findet man unter www.mechatronik-versicherung.at . Details finden sich auch auf den jeweiligen Seiten der WKO in den jeweiligen Bundesländern oder auf der Seite der Bundesinnung der WKO, https://www.wko.at/branchen/gewerbe-handwerk/mechatroniker/meilenstein-unterstuetzung-mitglieder.html.