Together CCA Innovation Day

von Mag. Sigrid Hofmann

Anlässlich ihres Innovation Day lud TOGETHER CCA zum Pressegespräch mit Vertretern österreichischer Versicherungen und des Österreichischen Versicherungsverbandes ein. Im Mittelpunkt stand die Digitalisierung im Allgemeinen und das Oesterreichische MaklerDatenService, bekannt unter der Marke OMDS 3.0, im Besonderen.

Ing. Mag.Gerhard Schuster, Geschäftsführer together CCA GmbH wies in seinem Eröffnungsstatement darauf hin, dass für die Zusammenarbeit verschiedener Systeme die Einhaltung gemeinsamer Standards, wie sie OMDS 3.0 definiert sind, unabdingbar ist.  Der Einsatz normierter Prozesse spart dem Makler Zeit, Zeit welche er zur Erfüllung seiner Kernaufgaben, Kundenberatung und Betreuung besser nutzen kann. Normen steigern die Effizienz der Abläufe nicht nur im Maklerbüro, sondern auch in den Versicherungsunternehmen. Darüber sind sich alle Teilnehmer des Pressegesprächs einig.

Die Umsetzung und Implementierung der Normen ist allerdings ein langwieriger Weg, die Anforderungen an die IT sind hoch. So schätzt Arno Schuchter, Vorstand für Vertrieb und Marketing, der Generali Versicherung, dass 10% der österreichischen Versicherungsunternehmen, einzelne OMDS 3.0 Normen umgesetzt haben. Das Komitee Marketing und Vertrieb im Versicherungsverband, deren Vorsitzender Arno Schuchter ist, setzt sich für die Entwicklung der Normen ein, hat jedoch keinen Einfluss auf die Umsetzungsgeschwindigkeit durch die Versicherungsunternehmen. Darüber, dass die Vertriebspartner die Errungenschaften des OMDS 3 nicht annehmen könnten, bestehen keine Zweifel. Die Vorteile, für alle Beteiligten überwiegen.