Kunstförderpreis

Wiener Städtische Versicherungsverein

© Richard Tanzer Bild von links: Ö1 Programmchef Martin Bernhofer, Ö1 Publikumspreisträger 2021 Marko Kodžić, Simon Hanzer (in Vertretung der Talentestipendium-Gewinnerin Rosa Andraschek), Barbara Grötschnig (Leitung VIG Group Sponsoring und Kunstsammlungen Wiener Städtische Versicherungsverein und Wiener Städtische Versicherung) Hans-Peter Wipplinger (museologischer Direktor des Leopold Museums) und Stefan Bidner (Artistic Director der Kunstmesse Parallel Vienna).

Der mit 10.000 Euro dotierte Nachwuchspreis des Wiener Städtischen Versicherungsvereins wurde an Rosa Andraschek aus Korneuburg verliehen. Zum Ö1 Publikumsliebling 2021 wurde der Salzburger Maler Marko Kodžić gekürt. Die feierliche Preisverleihung fand am Abend des 27. Oktobers im Leopold Museum statt. „Durch unsere Kooperation mit Ö1 bieten wir jungen Kunstschaffenden die Möglichkeit, sich noch intensiver mit ihren Werken auseinanderzusetzen. Das Ö1 Talentestipendium für bildende Kunst soll die Basis einer ungestörten Auseinandersetzung mit der eigenen Arbeit bilden. Darüber hinaus holen wir gemeinsam mit dem Leopold Museum junge Talente vor den Vorhang: Eine Auswahl der Arbeiten von fünf der diesjährigen Nominierten ist im Leopold Museum zu sehen“, erklärt Mag. Barbara Grötschnig, Leitung VIG Group Sponsoring und Kunstsammlungen Wiener Städtische Versicherungsverein und Wiener Städtische Versicherung, die unter anderem zu den Mitgliedern der Fachjury des Ö1 Talentestipendiums für bildende Kunst zählt. Die Ausstellung der Nominierten zum Ö1 Talentestipendium 2021 trägt den Titel „Gegenwart: was nun?“ und ist bis 28. November 2021 im Leopold Museum zu sehen.