Private Unfallversicherung Test

ÖGVS

Young Girl Risking Accident With Pan In Kitchen

Die ÖGVS – Gesellschaft für Verbraucherstudien- hat sich mit der privaten Unfallversicherung beschäftigt. Die meisten Unfälle passieren in der Freizeit und in diesen Fällen sind die Leistungen der gesetzlichen Unfallversicherung meistens nur sehr unzureichend, wenn überhaupt vorhanden. In Kooperation mit Durchblicker und dem Trend-Magazin wurden nun zehn Versicherer einem Test unterzogen. Dem Testurteil zugrunde liegt: Tarif und die inkludierten Tarifleistungen. Transparenz und Komfort, wie klar ersichtlich sind die Versicherungs- und Vertragsbedingungen und wie komfortabel ist die Website des Versicherungsunternehmens. Als dritte Testkategorie der Kundendienst, wie freundlich kompetent und umfassend der Kunde betreut wird. Die Leistungen in den Kategorien Tarif und Transparenz wurde durch Experten analysiert. Der Punkt Kundendienst wurde durch verdeckte Tester bewertet. Das Testergebnis hat große Unterschiede bei Prämie und Leistung ergeben, jedoch auch den Hinweis, dass nicht immer der teuerste Tarif die höchsten Leistungen erbringt. In der Hauptkategorie Preis/Leistungsverhältnis erreichte die Zurich Versicherung den ersten Platz, gefolgt von muki und der Kärntner Landesversicherung. Kurt Möller, Mitglied des Vorstandes bei Zurich: „Wir freuen uns über die erneute Auszeichnung. Sie bestätigt, dass wir mit unseren kundenorientierten Produkten richtig liegen. Eine Unfallversicherung sollte genau auf die jeweilige Person und ihre Lebenssituation zugeschnitten sein. Unser Tarif ist sehr flexibel und kann damit optimal auf individuelle Bedürfnisse abgestimmt werden.“ In der Kategorie Transparenz der Website lautet das Ergebnis: Nicht bei allen Unternehmen waren Beschreibungen der angebotenen Tarife und Zusatzpakete mit den jeweils zentralsten Versicherungsleistungen auf der Website ersichtlich. Und auch die detaillierten Versicherungsbedingungen zu den angebotenen Tarifen fanden sich nur bei knapp der Hälfte der Anbieter. Einen Prämienrechner zur Ermittlung des individuellen Beitrags stellten nur drei der zehn getesteten Unternehmen zur Verfügung, was jedoch bei einem beratungsintensiven Produkt wie der Unfallversicherung nicht allzu kritisch zu bewerten ist. Den ersten Platz erreichte in dieser Kategorie die ERGO Versicherung. In der Kategorie Kompetenz und Erreichbarkeit des Kundendienstes waren einige Defizite zu erkennen, aber auch positive Kundenerlebnisse. Gewinner der Kategorie war die MERKUR Versicherung. Den ersten Platz im Gesamtstudienergebnis konnte die muki erreichen, gefolgt von Zurich Versicherung und VAV Versicherung.