Strategie 2020

Mag. Hannes Dolzer
Mag. Hannes Dolzer

Mag.Hannes Dolzer, Fachverbandsobmann Finanzdienstleister: Unser Hauptthemen nächstes Jahr liegen bei der Umsetzung der Taxonomie-Verordnung, der Offenlegungsverordnung und der Referenzwerte-Verordnung, also dem Thema Sustainable Finance, und den damit verbundenen Änderungen in MiFiD und IDD. Im März 2018 veröffentlichte die Europäische Kommission einen Aktionsplan zur Finanzierung nachhaltigen Wachstums. Grundlage dafür waren das Pariser Klimaabkommen 2016 und die Agenda 2030 der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung. Zentrales Element des Aktionsplanes ist der Begriff Nachhaltiges Finanzwesen – Sustainable Finance. Dieser bezieht sich in der Regel auf die Berücksichtigung umweltbezogener und sozialer Erwägungen, sogenannter ESG-Faktoren. ESG-Faktoren stehen für Umwelt-, Sozial- und Governance-Faktoren. Wir werden unsere Mitgliedsunternehmen mit Webinaren und Checklisten zu den angesprochenen Themen unterstützen.

risControl: Die Schwerpunkte liegen also bei Umsetzung der Regulatorien und der fachlichen Unterstützung der Mitglieder?

Dolzer: Wir haben bereits Ende Dezember die ersten Webinare zu diesen Themen abgehalten und planen noch weitere. Das nachhaltige Finanzwesen – Sustainable Finance – bedeutet für die Finanzdienstleister in Österreich, dass sie sich mit dem Thema Nachhaltiges Investment beschäftigen müssen. Auch Kunden müssen auf das Thema hingewiesen werden und unsere Mitgliedsunternehmen sind dazu verpflichtet, die Risiken für das eigene Unternehmen zu definieren. Ein weiterer Schwerpunkt im heurigen Jahr liegt bei der Überarbeitung und Anpassung der Prüfungsverordnung im Rahmen des Nationalen Qualifikationsrahmens (NQR). Die Überarbeitung ist bereits sehr weit fortgeschritten, wir werden im ersten Halbjahr damit fertig sein.


risControl: Weiterbildung und Ausbildung ist im letzten Jahr aufgrund der Corona-Krise vermehrt in den digitalen Bereich verschoben worden, da Präsenzveranstaltungen nicht möglich waren. Wie ist der traditionelle Bildungs-Kick-off geplant?

Dolzer: Leider kann dieser nicht im Jänner als Präsenzveranstaltung abgehalten werden. Als „vorläufiger Ersatz“ wird Mitte Jänner eine Bildungswoche abgehalten, von Montag bis Donnerstag drei Stunden jeweils am Nachmittag. Wir bieten verschiedene Module für die Weiterbildungsverpflichtung aus dem Lehrplan an. Im Mai ist dann der eigentliche Bildungs-Kick-off geplant, natürlich würden wir eine Präsenzveranstaltung präferieren, können aber zum jetzigen Zeitpunkt noch nichts Genaues sagen.

Lesen Sie mehr in der Jänner Print Ausgabe von risControl