Facebook-Kläger Max Schrems zu Gast

beim AssCompact Trendtag

Jurist, Autor und Datenschutzaktivist und Initiator des Vereins noyb Max Schrems bei der Pressekonferenz zum Startschuss von "noyb - Eurpäisches Zentrum für Digitale Rechte".

Er hat schon als Student mit einer Klage gegen den Social Media Giganten Facebook für internationale Schlagzeilen gesorgt und bündelt heute europäische Initiativen gegen Datenmissbrauch: Der Jurist und Datenschutzaktivist Max Schrems ist einer der Keynote-Spreaker am AssCompact Trendtag am 18. Oktober in der Pyramide in Wien/Vösendorf. Wie wird man zum Datenschutzaktivisten? „Ich glaube, beim Übergang in eine Informationsgesellschaft stellt sich automatisch die Frage, wer die Macht über unsere Informationen haben soll. Ich persönlich bin da aber eher zufällig hineingestolpert. Nachdem ich ein paar Beschwerden in Irland zu Facebook eingebracht habe, ist die Sache einfach medial explodiert. Genau das zeigt auch etwas das Paradoxon von europäischem Datenschutz: Jeder meckert über Datenschutzbestimmungen, die keiner so will, aber wenn dann mal jemand eine Beschwerde macht, dann ist das so außergewöhnlich, dass man durch die internationalen Medien gereicht wird. Als Vorsitzender der europäischen Datenschutz-Plattform noyb („none of your business“ – zu Deutsch „Geht dich nichts an) hat sich Schrems der Durchsetzung von  Datenschutzrechten verschrieben: „Die Idee ist, Datenschutz auch durchzusetzen – zumindest in Fällen von bewussten Datenschutzverstößen. Bisher haben wir uns als Europa lächerlich gemacht, weil große Konzerne bewusst das Recht gebogen oder gar gebrochen haben und nichts passiert ist.“ Beim AssCompact Trendtag wird Max Schrems über das Thema Datenschutz nach der DSGVO referieren. Hier geht´s zum Workshop-Programm. „Wir werden über zwei Themen reden: Einerseits das Outsourcing zu fremden Unternehmen und dann über die möglichen Konsequenzen bei der Nichteinhaltung von Datenschutzvorschriften.“ Sichern Sie sich Ihre kostenlose Trendtag-Teilnahmeberechtigung. Zur Anmeldung hier klicken!