„Hommage à Beethoven“

Haus der Musik

©Haus der Musik

Das Haus der Musik präsentiert von 11. September bis 21. März 2021 eine Kabinettausstellung Werke des ungarischen Bildhauers und Malers Prof. Marton Barabas. Die Poesie der Musik Beethovens ins Visuelle zu übersetzen ist eines der Anliegen der Sonderschau im Innenhof, die bei freiem Eintritt besucht werden kann. 2020 jährt sich der Geburtstag von Ludwig van Beethoven zum 250. Mal. Daher bietet das Haus der Musik das ganze Jahr über zahlreiche Highlights rund um das Musikgenie. Neben dem Beethoven-Raum in der Dauerausstellung, der um wertvolle Exponate als Leihgabe der Österreichischen Nationalbibliothek erweitert wurde und neuen Vermittlungskonzepten setzt sich nun auch die neue Sonderausstellung im Innenhof mit dem Phänomen Beethoven auseinander: In „Hommage à Beethoven“ geht Barabás auf Beethovens umfangreiches Klavierwerk ein.