Österreichs beste Versicherer gekürt

AssCompact Trendtag

.: Franz Waghubinger, Werner Panhauser und Andreas Bayerle, Helvetia, Michael Stille, Dialog, Claudia Schlosser, Allianz, Erwin Mollnhuber, NÜRNBERGER, Gerfried Karner, Continentale, Reinhard Pohn und Mario Celofiga, Generali, Gerhard Heine und Doris Wendler, Wiener Städtische, Thomas Bayer und Arno Schuchter, Generali, Michael Miskarik, HDI Leben, Christoph Zauner, Generali, Andrea Stürmer, Zurich, Thomas Sprung, Merkur, Alexander Neubauer, Helvetia, Jochen Zöschg, Zurich, Franz Lehner, UNIQA, Thomas Neusiedler, Helvetia und Moderator Gerhard Maschnig.

AssCompact, vergab am 17. Oktober im Zuge des Trendtages 2019 in der Pyramide Wien/Vösendorf zum bereits zwölften Mal die begehrten AssCompact Awards. Die großen Gewinner heißen Generali mit drei Awards, sowie Helvetia, Merkur und NÜRNBERGER mit je einem Award.

Unter dem Generalthema „Sicherheit durch Perspektiven. Die Rolle der Versicherungsbranche in (un)sicheren Zeiten“ erörterten Experten in Fachvorträgen brandaktuelle Themen, Trends sowie Umbrüche in der Versicherungsbranche. Das Interesse am AssCompact Trendtag als Branchentreff des Jahres war noch nie größer als heuer. „Wir erleben sehr herausfordernde und spannende Zeiten, die von der digitalen Entwicklung, neuen Regulatorien und wachsenden Kundenansprüchen geprägt sind“, so Trendtagveranstalter Franz Waghubinger, „der Trendtag soll zeigen, dass die Branche lebt!“ Der Fachverbandsobmann der Versicherungsmakler, KR Christoph Berghammer ging bei der Eröffnung auf die Entstehung der IDD in Brüssel und deren Umsetzung in nationales Recht ein: „Mir ist bewusst, dass wir jetzt mehr Verpflichtungen haben. Aber ich glaube, dass wir mit der Umsetzung mit allen Vertriebspartnern mit Banken und Versicherungen bis hin zum Autohandel und den Reisebüros keine schlechte Lösung gefunden haben. Wenn jemand das Maklergesetz vorher eingehalten hat, werde er sich auch mit der IDD leichttun.“

Die Sieger der AssCompact Awards

Spannend verlief die Verleihung der AssCompact Awards, moderiert vom ehemaligen CEO der Zurich, Dr. Gerhard Matschnig, und AssCompact Herausgeber Franz Waghubinger. Im Bereich der Eigenheim-/Haushaltsversicherung erreichte die Generali den ersten Platz. Auf den Rängen 2 und 3 folgten die Helvetia und die Zurich Versicherung. Im Markt der Lebensversicherung setzte sich die Helvetia durch. Die Plätze 2 und 3 belegten die Generali und Wiener Städtische Versicherung. Gewinner in der Berufsunfähigkeitsversicherung ist die die NÜRNBERGER Versicherung, gefolgt von der HDI Lebensversicherung und der Continentale. In der Unfallversicherung siegte die Generali vor der Wiener Städtischen und der UNIQA. Den Sieg in der Krankenversicherung holte sich die MERKUR vor der UNIQA und der Wiener Städtischen. Den besten Service für Vermittler bietet laut der aktuellen Studie die Generali Versicherung. Die Top 3 komplettierten hier die Zurich Versicherung und UNIQA. Dass die Studien repräsentativ sind, dafür garantiert die Rekordzahl von 2.055 Votings von Geschäftsführern bzw. Fachexperten aus den heimischen unabhängigen Vermittlerbüros.