Versicherungslehrgang erfolgreich beendet

Johannes Kepler Universität Linz

©Sergey Nivens - stock.adobe.com

Der Universitätslehrgang für Versicherungswirtschaft an der Johannes Kepler Universität Linz wurde mit der schriftlichen Abschlussprüfung erfolgreich beendet. Alle an der Prüfung teilnehmenden Personen haben bestanden, die weiße Fahne wurde gehisst! Trotzdem stellt dieser Lehrgang nach drei Jahrzehnten eine Besonderheit dar: „Die Corona-Pandemie hat gewaltige Anforderungen an die Lehrenden und Lernenden gestellt. Innerhalb kurzer Zeit musste die Präsenzlehre auf einen digitalen Modus umgestellt werden. Alle Lehrenden – ein bewährter Mix aus Fachleuten der Praxis und Mitarbeitenden von Universitäten – haben sofort mitgemacht. Die Lehrgangsteilnehmenden haben das Tempo voll mitgehalten und alle Prüfungen vor dem Computer gemacht“, sagt stolz der Wissenschaftliche Leiter dieses Programms, Professor Dr. Helmut Pernsteiner. Auch die traditionelle akademische Feier, wo die Zeugnisse feierlich überreicht werden, fiel der Pandemie zum Opfer. So wie die gesamte Bevölkerung hofft man, dass durch die Impfung sich wieder soweit ein „normaler“ Unterricht für den Lehrgang ausgeht. Anmeldungen für das neuerlich im Oktober beginnende dreisemestrige, berufsbegleitende Programm werden unter versicherung@jku.at gerne entgegengenommen bzw. offene Fragen gerne beantwortet.