Versicherungsmakler in Alpbach

Fachverband der Versicherungsmakler

Alpbach ExpertInnentreffen ©Bogdan Baraghin

Am 30. August 2019 wird Alpbach wieder zum Schauplatz des jährlichen ExpertInnentreffens der österreichischen Versicherungsmakler. Vorträge von Fachleuten aus der Branche, der Rechtswissenschaft, dem Konsumentenschutz und der Marktforschung stehen auf dem Programm. Die Festrede hält die ehemalige Stabhochspringerin und Leichtathletin Kira Grünberg, die seit August 2014 den österreichischen Rekord im Stabhochsprung hält.

Inhaltlich befasst sich das 14. Alpbacher ExpertInnentreffen, das vom Fachverband und der Tiroler Fachgruppe der Versicherungsmakler gemeinsam veranstaltet wird, mit zwei Schwerpunkten. „Gesetz und Recht als Produkt-Influencer“ sowie „Vorsorge – vielseitig, unterschätzt und zukunftsreich“ lauten die diesjährigen Generalthemen, die Experten wie unter anderem Mag. Andreas Kößl (UNIQA), Univ.-Prof. Dr. Michael Gruber (Universität Salzburg), Hon.-Prof. Dr. Johann Höllwerth (OGH) oder MMag. Robert Sobotka (Telemark Marketing) in ihren Vorträgen aufgreifen und interessant erläutern.

Kira Grünberg wird in ihrer Festrede über Vorsorge sprechen. Auf Grund eines schweren Trainingsunfalls im Juli 2015 ist sie querschnittgelähmt – Vorsorge liegt ihr daher besonders am Herzen. „Jeden von uns betrifft dieses Thema, ob es um die Pension oder um die Vorsorge bei Schicksalsschlägen oder ähnlichem geht. Vorzusorgen bedeutet, dass wir etwas unabhängiger und unbeschwerter in die Zukunft blicken, vorbereitet sind und Eigenverantwortung übernehmen können“, betont die junge Sportlerin.

Die Podiumsdiskussion mit Mag. Ulrike Weiß, MBA (Arbeiterkammer OÖ), Michael Miskarik (HDI Leben), Mag. Frederik Fokkink (Versicherungsmakler) und KR Rudolf Mittendorfer (Konsumentensprecher Fachverband) sowie der traditionelle Abendempfang im Hotel Alpbacherhof runden das Programm ab.

Erstmals findet die Veranstaltung im Erwin Schrödinger Saal (1. Stock Congress Centrum) statt. Infos zur Anmeldung und zum Programm, das in den nächsten Wochen noch weiter ergänzt wird, finden Sie auf der Webseite des Fachverbands: ANMELDUNG