60 Jahre Gesundheitsvorsorge

Generali Versicherung

©Generali/gettyimages.jpg

Die Generali Versicherung feiert 60 Jahre Gesundheitsvorsorge. Das Angebot hat sich in den vergangenen Jahrzehnten von einer reinen Tagegeld-Versicherung zu einer umfassenden Gesundheitsvorsorge für jeden Bedarfsfall entwickelt. Dr. Martin Sturzlbaum, Generali Chief Insurance Officer Leben/Kranken erklärt: „Als Lifetime Partner passen wir unsere Vorsorgelösungen laufend an die Bedürfnisse unserer Kundinnen und Kunden an. Aus unserer 60-jährigen Erfahrung wissen wir, dass der Bedarf einer selbstbestimmten Gesundheitsvorsorge, die mitwächst und sich an den jeweiligen finanziellen Möglichkeiten orientiert, sehr groß ist. Mit unseren smarten Produktlösungen und günstigen Einstiegstarifen erfüllen wir speziell die Wünsche junger Menschen, die die Vorteile einer Sonderklasse bzw. einer Privat- und Wahlarztbehandlung zu sehr guten Konditionen nützen wollen.“

Ein neues Produkt, das seit Juli 2021 angeboten wird, ist speziell für junge Menschen. Der smarte Versicherungsschutz bietet für Sonderklasse nach Unfall und bei Krankheit mit günstigerer Prämien als bei einer Vollversicherung an. Bis zum 45. Geburtstag wird im gewählten Bundesland in der festgelegten Zimmerkategorie kein Selbstbehalt eingehoben. Feiert die versicherte Person ihren 45. Geburtstag, wird die Versicherung auf Sonderklasse Einbettzimmer ohne Selbstbehalt in ganz Österreich umgestellt. Anlässlich des 60-jährigen Bestehens gibt es bis 17. September für alle Neuabschlüsse einer Krankenhaus-Kostenversicherung einen Jubiläumsbonus in Höhe von drei Monatsprämien.