Digitaler Assistent

Zürich Versicherungs-Aktiengesellschaft

Kurt Möller, Mitglied des Vorstandes Zürich Versicherungs-AG
Kurt Möller, Mitglied des Vorstandes Zürich Versicherungs-AG

Unter dem Namen „Alfonds“ hat Zurich kürzlich eine webbasierte Anwendung vorgestellt, die bei der Beratung und beim Abschluss einer fondsgebundenen Lebensversicherung unterstützt. Mithilfe dieses Robo-Advisors kann der Versicherungsberater oder die -beraterin auf sehr einfache und anschauliche Weise gemeinsam mit dem Kunden ein Portfolio nach Maß erstellen. Damit können Kundenvorlieben optimal und transparent abgedeckt werden. So ist es etwa möglich, bei der Fondsauswahl gezielte Schwerpunkte auf Nachhaltigkeit oder Zukunftsthemen zu setzen.

 Einfach und selbsterklärend

„Alfonds“ führt durch den Prozess und bietet auf Knopfdruck alle Informationen zu den Fonds. Anhand von nur fünf Angaben erfasst „Alfonds“ die Investment-Wünsche der Kundinnen und Kunden. Als Ergebnis wird ein individueller Portfoliovorschlag erstellt, der auch in die Beratungsdokumentation übernommen wird. Kurt Möller, Mitglied des Vorstandes bei Zurich: „Mit dem digitalen Assistenten ‚Alfonds‘ wird die Beratung beim Abschluss einer fondsgebundenen Lebensversicherung zum Kinderspiel. Die Anwendung ist selbsterklärend. So können sich Beraterinnen und Berater stärker auf die Kundenbedürfnisse fokussieren, anstatt Factsheets zu studieren.“

Individuell, interaktiv und innovativ

„Alfonds“ bringt eine deutliche Zeitersparnis in der Beratung. Der Robo-Advisor wird über das Zurich-Maklernetz gestartet und erfüllt sämtliche Anforderungen der Versicherungsvermittler-Richtlinie (IDD). Mit dieser Innovation erweitert Zurich ihr ausgezeichnetes Serviceangebot für ihre Geschäftspartner.