Konstante Beiträge

Hannoversche

©boyhey - stock.adobe.com

Die Hannoversche bietet die Ablebensversicherung mit fallender Versicherungssumme ab sofort auch mit konstanten Beiträgen an. Die neuen Tarife ergänzen die bekannten Tarife mit flexiblen, also risikoadäquat kalkulierten Prämien. Mit dem neuen Angebot reagiert die Hannoversche auf den Wunsch vieler Vermittler. Die Vorteile konstanter Beiträge sind eine bessere finanzielle Planungssicherheit und Vergleichbarkeit mit dem Angebot des Wettbewerbs. So haben Vermittler und Kunden jetzt eine breitere Auswahl, den für sie individuell passenden Tarif abzuschließen. Im Rahmen der Immo-Aktion können nicht wie üblich bis zu 500.000 Euro, sondern bis zu 850.000 Euro abgesichert werden. Dient die Versicherung einer Praxis- oder Immobilienabsicherung, reichen nur zwei Gesundheitsfragen für den Vertragsabschluss. Sie läuft jetzt bis zum 31.12.2022.