Neue Dividendenpolitik

VIG

Prof. Elisabeth Stadler CEO ©Ian Ehm

Im Jahre 2005 legte die Vienna Insurance Group eine Ausschüttung von mindestens 30% des Konzerngewinnes nach Steuern und nicht beherrschenden Anteilen an die Aktionäre als Dividendenpolitik fest. Der Vorstand der Vienna Insurance Group hat in seiner Sitzung am 20. März 2019 unter Einbeziehung des Feedbacks der im Sommer 2018 durchgeführten Investorenbefragung eine neue Dividendenpolitik beschlossen. Diese sieht eine Ausschüttung in einer Bandbreite von 30 bis 50 % des Konzerngewinns nach Steuern und nicht beherrschenden Anteilen vor. Ziel ist es, die Dividende pro Aktie weiterhin an der Entwicklung des Unternehmenserfolgs auszurichten.