Neuer KFZ Tarif

VAV Versicherung

Das Auto ist nach wie vor Transportmittel Nr 1 für Beruf und Freizeit, die individuelle Mobilität bekommt einen immer höheren Stellenwert. Der KFZ Tarif wurde überarbeitet. Auch heuer gibt es die Bonusprovision wieder. Sie gilt für gut verlaufende Fahrzeuge, sogenannte TOPTYP-Modelle, wenn Anträge elektronisch über VAV PRO oder ein Vergleichsprogramm eingereicht werden. 8 der 10 meist zugelassenen PKW sind TOPTYP-Modelle und ermöglichen so für VAV Vertriebspartner ein Einkommensplus. Innovativ bei der VAV KFZ-Versicherung sind in diesem Jahr vor allem der automatische und prämienfreie Einschluss der groben Fahrlässigkeit in den Kasko-Selbstbehaltsvarianten sowie die flexiblere Gestaltung des Nutzerrabatts. Bisher konnten nur Ehepartner oder Lebensgefährten vom Nutzerrabatt profitieren, wenn diese denselben Wohnsitz wie der Versicherungsnehmer hatten. Dies ändert sich mit dem Tarif 2019, der diesen Vorteil auch bietet, wenn es sich um verschiedene Wohnsitze handelt. Neu ist auch die erweiterte subsidiäre Lenkerhaftpflicht und Optimierung der GAP Klausel. Bei einem verschuldeten Unfall innerhalb Europas mit einem fremden PKW, Kombi oder Kraftrad haben Kunden subsidiär Anspruch auf das Ausmaß der Deckungssumme des aufrechten KFZ-Haftpflichtversicherungsvertrages. Denn die subsidiäre Lenkerhaftpflicht ist nun prämienfrei eingeschlossen, sobald die Pauschalversicherungssumme auf mindestens EUR 10 Mio. erhöht wird. Hervorzuheben ist auch die Optimierung der GAP-Klausel hinsichtlich kreditfinanzierter Fahrzeuge. Denn ab sofort profitieren Kunden gegen eine Mehrprämie nicht nur bei Leasingverträgen sondern auch bei Kreditverträgen von der Erweiterung der Fahrzeug-Kaskoversicherung, die im Falle eines Totalschadens nicht nur den Wiederbeschaffungswert des Fahrzeuges, sondern auch einen höheren Auflösungswert aus dem Leasing- oder Kreditvertrag abdeckt.