Transfer nach Brüssel

Llyods

Llyods in Belgien

Hayley Spink, Director of Lloyd`s Brexit Programme erwartet, dass die Übergabe aller Versicherungsverträge an seine neue Brüsseler Tochtergesellschaft bis 2020 angeschlossen sein wird. Die belgische Tochtergesellschaft hat im Jänner 2019 mit dem Underwriting begonnen. Die Verlagerung der Verträge von Lloyd’s UK in die EU-Einheit dürfte jedoch erheblich schwieriger sein als für andere Versicherer, die eine ähnliche Brexit-Strategie verwenden. Im Rahmen einer Veranstaltung auf der Fitch Insurance Roadshow 2019 meinte Spink wie es mit dem Übertrag stehe: „Wir schauen uns im Moment an, wie wir das so schnell wie möglich beschleunigen können, um es für den Versicherungsnehmer weitgehend schmerzlos zu machen. Das ist das Wichtigste für uns und sicherlich auch für unsere Vertriebskanäle.“ Lloyd’s führt derzeit Gespräche mit den europäischen Aufsichtsbehörden, um zu sehen, ob eine kostenintensive Übertragung von „Part VII“ vermieden werden kann, was die Versendung einzelner Mitteilungen an alle betroffenen Versicherungsnehmer nach sich ziehen würde.