Zahlungsdienst

Generali Versicherung

Die Generali Versicherung hat ihr Angebot an digitalen Serviceleistungen für ihre Kunden weiter ausgebaut und startete als erste Versicherung in Österreich mit dem innovativen Zahlungsdienst „Barzahlen“. Kunden, die ihre Prämie mittels Erlagschein einzahlen, erhalten im Falle einer Vertragsgutschrift diese nicht mehr in Form eines Schecks sondern via Barcode. Das Guthaben können sie bei ihrem nächsten Einkauf an der Kassa einer Einzelhandels-Partnerfiliale von „Barzahlen“ einlösen. Der Barcode wird im Zuge des nächsten Einkaufs an der Kassa gescannt und der Betrag in bar ausgezahlt oder mit dem Einkauf gegenverrechnet. Das Zahlungsnetz von „Barzahlen“ erfasst derzeit österreichweit rund 2.500 Filialen der Märkte, Merkur, Billa, Penny, Bipa und DM. Seit April 2019 ist die neue Auszahlungsmethode erfolgreich im Einsatz. Hannes Kaller, Projektverantwortlicher im Generali Cash-Management, dazu: „Bereits in mehr als 10.000 Fällen wurde ein Prämienguthaben mittels Barzahlen ausbezahlt. Das positive Feedback unserer Kunden bestätigt unser Engagement im Bereich innovativer und digitaler Serviceleistungen. Damit vereinfachen wir das Leben unserer Kunden.“