19. Maklertag „grenzen:los“

Wiener Versicherungsmakler

Helmut Mojescick
Fachgruppenobmann der Wiener Versicherungsmakler Helmut Mojescick

Die Wiener Versicherungsmakler laden zum gedanklichen Grenzübertritt anlässlich des 10. Maklertages. Am 22. Juni findet der Maklertag im Palais Auersperg in Wien statt. „Das gewählte Motto „grenzen:los“ ist und bleibt brandaktuell – für die Branche, für die Wirtschaft, für unsere Gesellschaft“, unterstreicht der Obmann der Fachgruppe Wien der Versicherungsmakler, Helmut Mojescick. „Grenzen sind da, um sie zu überwinden. Gerade jetzt, in einer Zeit mit besonderen Rahmenbedingungen und einer schwierigen Entwicklung in Europa mit spürbaren Auswirkungen auf den Alltag von uns allen – wollen wir den Zusammenhalt in der Branche stärken und mit dem Maklertag unter dem Motto ‚grenzen:los ein‘ Zeichen setzen“, so Mojescick. „Der Maklertag ist in erster Linie eine Netzwerkveranstaltung. Wir wollen Grenzen neu denken und gemeinsam mit unseren Gästen gedanklich überschreiten“. Als Referentin wurde Dr. Lisz Hirn, österreichische Philosophin, Künstlerin und Autorin, gewonnen. Sie stellt sich die Frage, ob der Superheld überhaupt noch ein taugliches Role Model ist? Sogenannte „starke Männer“ zeigen heute, wie es sicher nicht gehen wird. Alteingesessene Geschlechterrollen und Stereotype werden in Frage gestellt und neu gedacht – es kommt auf Vernunft an! Stärke zeigt sich in anderen Dimensionen. Der zweite Vortragende ist Stephan Eberharter, ehemaliger österreichischer Skirennläufer, Olympiasieger und dreifacher Weltmeister. Ihm gelang 2004 auf der Streif in Kitzbühel die wahrscheinlich perfekte Fahrt – er weiß, was es heißt ans Limit zu gehen, die persönliche Komfortzone zu verlassen und Grenzen zu überschreiten. Jede neue Situation fördert die persönliche und oder berufliche Weiterentwicklung. Und sie bedingt Einsatz und Mut. Das Programm wird unter Einhaltung der aktuell geltenden Corona-Bestimmungen über die Bühne gehen. Die Verleihung des Hammurabi Preises 2022 – den wissenschaftlichen Preis der Versicherungsbranche – sowie das „talk together“ zur anschließenden Kontaktpflege sind weiters fixe Bestandteile der Veranstaltung.