Wettbewerb gewonnen

DONAU Versicherung

v.l.n.r. Franz Josef Zeiler und Philipp Vejchoda vom DONAU Projektteam, VIG CIO Gábor Lehel und DONAU Vorstandsvorsitzende Judit Havasi ©DONAU

Zum bereits achten Mal wurden im Rahmen des gruppeninternen Wettbewerbs VIG Xelerate Digitalisierungsprojekte der VIG Gruppengesellschaften ausgezeichnet. Prämiert werden Projekte, die einen innovativen Ansatz verfolgen, Relevanz für die Versicherungsbranche und vor allem für andere Gruppengesellschaften haben sowie durch die Realisierung zu verbesserten wirtschaftlichen Kennzahlen beitragen. Den Sieg und somit ersten Platz erreichte die DONAU Versicherung mit ihrer volldigitalen Haushaltsversicherung „WohnenNext“. Sie ermöglicht es Kunden, ihre Versicherung innerhalb weniger Minuten einfach und individuell abzuschließen – jederzeit und überall. „Österreichs schnellste Versicherung“ setzt dabei auf innovatives Design, Customer Experience und Usability sowie auf eine Dunkelverarbeitung der notwendigen Prozesse ohne menschliches Zutun und zum Nutzen der Kunden und des Unternehmens. Überreicht wurde die Auszeichnung durch den VIG Chief Innovation Officer (CIO) Gábor Lehel. Vorstandsvorsitzende Judit Havasi: „Mit WohnenNext hat die DONAU nicht nur am österreichischen Markt, sondern auch in der VIG Gruppe neue Maßstäbe gesetzt. Das ist für die DONAU eine besonders hervorzuhebende Auszeichnung. Ein herzliches Danke an Alle, die an diesem Erfolg mitgewirkt haben.“